Otto Grünmandl Literaturpreis 2018


Ach, es ist eine Freude! Georg Willi neuer, grüner Bürgermeister der Stadt Innsbruck und ich Otto Grünmandl Literaturpreisträger des Landes Tirol 2018. Das hat ursächlich nichts miteinander zu tun, aber Grün steckt da wie dort drinnen. Jedenfalls bin ich überrascht, überrumpelt, erfreut über diese Ehre und alle, die beim Festakt am 20. Juni …

Weiterlesen >

Nebelrolle


Teil zwei der Korrespondenzpoesie mit Peter Clar ist soeben erschienen; wieder im Taschenkalenderformat, wieder bei der Edition Yara (vielen Dank!).

Unser auf 6 Jahre angelegtes Projekt wird im April 2018 fortgesetzt. Teil eins heißt übrigens „Wonnenbrand„.

Für die Gestaltung zeichnet wieder Matthias Schmidt verantwortlich (vielen Dank!).

Weiterlesen >

Lese-LUX

In diesem Jahr hab ich ein persönliches Lebensziel erreicht. Seit September schreibe ich monatlich eine Geschichte für „Das Magazin für helle Köpfe. LUX“. Ihr erinnert euch sicher alle an die „Spatzenpost“ und das „Kleine Volk“, Zeitschriften, die unsere VS-Zeit prägten.
Mittlerweile gibt es für die 1. Klasse die Mini-Spatzenpost, für die 2. …

Weiterlesen >

Jammern auf hohem Niveau

Mein neues Buch ist ab sofort erhältlich.
Es ist ein schönes Buch
(Danke Matthias Schmidt).
Es ist ein Sonderzahl Buch
(Danke Dieter Bandhauer).
Es ist ein Barhocker-Oratorium und es gehört gehört und gelesen.
Wer es sich vorlesen lassen will, der oder die haben demnächst Gelegenheit dazu. Siehe Termine.
Helmuth Schönauer schreibt …

Weiterlesen >

Bäckerei Poetry Slam, Innsbruck

Markus Köhle ist seit 2002 Organisator und Moderator des dienstältesten österreichischen Poetry Slam in Innsbruck.
Seit 14 Jahren wird jeden letzten Freitag im Monat wird in der Kulturbackstube Die Bäckerei (seit 2011, davor im Bierstindl) geslammt. Mitmachen dürfen alle, fast alles ist erlaubt (eigene Texte, 5 Minuten Zeit, 2 Runden, viel Vergnügen) …

Weiterlesen >

Meine Bank

Deine Bank sorgt für dich. Deine Bank stellt dich ins richtige Licht. Deine Bank rückt dich zurecht. Deine Bank lässt dich nicht im Sand versinken. Deine Bank weiß, was dir gut tut. Deine Bank ist dein Schuhlöffel in die Budapester Leben. Deine Bank spricht deine Sprache. Deine Bank kann überall sein - auch in Salzburg. Deine Bank mag etwas schräg sein, aber das passt zu…

Zum DUM-Blog >